Bringt Amazon ein eigenes Smartphone heraus: Steigt die Firma im Smartphonegeschäft ein?

Donnerstag, 12. Juli 2012

Apples bisher einziger, natürlicher Feind ist der südkoreanische Samsung-Konzern. Ob iPhone oder iPad: Egal, welches Produkt Apple neu auf den Markt bringt, dauert es nicht lange, bis Samsung mit einem Konkurrenzmodell nachzieht. Nun bekommt der US-amerikanische Konzern mit dem Apfel-Logo einen besonders mächtigen Gegenspieler: Amazon. Schon jetzt bietet der Online-Versandhändler aus den USA mit seinem Kindle Fire eine beispiellos preisgünstige Alternative zum iPad von Apple an.

Alles nur Gerüchte?

Vertraut man jüngsten Berichten des „Wall Street Journals“, so arbeitet Amazon an einem eigenen Smartphone, welches das iPhone von Apple ins Visier nehmen soll. Auch „Bloomberg“ meldet ähnliche Berichte. So will die US-Nachrichtenagentur in Erfahrung gebracht haben, dass das geplante Gerät von Amazon zwischen vier bis fünf Zoll groß sein soll und somit den Standards gängiger Modelle entspricht. Was die Gerüchte weiter anheizt, sind die Gespräche, die Amazon angeblich mit potenziellen Kooperationspartnern geführt haben soll. Dabei soll kein geringerer Name gefallen sein als Foxconn. Der Auftragsfertiger aus der Volksrepublik China gilt als Branchenprimus, der unter anderem auch für Apple Geräte fertigt. Obwohl sich Amazon weigert, entsprechende Berichte zu kommentieren, kommen täglich neue Berichte, die mehr und mehr in die Richtung eines Smartphones von Amazon deuten. Beispielsweise soll sich Amazon mit Smartphone-Patentrechten eindecken, um gegen eventuelle Patentklagen von der Konkurrenz gewappnet zu sein.

Die doppelte Gefahr für Apple

Sollte an den Gerüchten wirklich etwa Wahres dran sein, wird sich vor allem Apple auf einen mächtigen Gegner einstellen müssen. Denn die Gefahr, die von Amazon ausgeht, ist nicht nur sein Gerät, sondern auch der riesige Kundenstamm Amazons. Amazon-Smartphonenutzer würden Musikdateien und Apps direkt von Amazon beziehen, was ein herber Rückschlag für Apples Appstore bedeuten würde.